Einreise nach Schweden ab 6. Februar

Ab 6. Februar 2021 muss bei Einreise ein negatives COVID-19-Testergebnis vorgelegt werden. Zwischen der Probenabnahme und dem Grenzübertritt dürfen höchsten 48 Stunden liegen. Es werden Ergebnisse von PCR-Tests, LAMP-Tests und Antigen-Tests akzeptiert. Das Testzertifikat muss folgende Informationen enthalten: Name der getesteten Person, Zeitpunkt der Probenabnahme, Art des Testes (PCR-, LAMP- oder Antigen-Test), Testergebnis, Aussteller des Zertifikats. Zertifikate werden nur in englischer, schwedischer, norwegischer oder dänischer Sprache akzeptiert (Bitte beachten: nicht auf Deutsch!/ vgl. die Webseite der Behörde für öffentliche Gesundheit (Folkhälsomyndigheten – derzeit nur auf Schwedisch verfügbar).
Weitere Hinweise auf www.auswaertiges-amt.de