Neben den großen Autoherstellern forschen und entwickeln auch die Zulieferer an der elektrischen Zukunft. Der österreichisch-kanadische Konzern Magna, Drittgrößter der Branche, hat jetzt einen Baukasten für den elektrischen Antrieb in Arjeplog vorgestellt.