Icemakers in Arjeplog installiert öffentliche Ladestation für Elektroautos

Auf den Wintertestanlagen der Region Arjeplog, Arvidsjaur, Älvsbyn sind Ladestationen für Elektrofahrzeuge an sich nichts Besonderes, werden die E-Autos ja bereits seit einigen Jahren hier im kalten Klima erprobt.

Neu ist, dass eine Autotestfirma eine öffentliche Ladestation eröffnet hat:
ICEMAKERS in Arjeplog bietet für alle Durchfahrer, Touristen und natürlich auch Autotester eine öffentliche Ladestation für E-Fahrzeuge.

„Die Ladestation ist in Zusammenarbeit mit dem Naturvårdsverket (schwedischer Naturschutzbehörde) aufgebaut worden und wird mit erneuerbarer Energie aus Wasser- und Windkraft betrieben“, berichtet Lars Sundström, VD Icemakers.

Damit ist Arjeplog für die mobile Zukunft, die den Elektro-Fahrzeugen gehören wird, gut gerüstet. Icemakers plant eine zweite Station in Arvidsjaur.

Fakten zur Ladestation:

  • Adresse: Arjeplog, Maskinvägen 11 (GPS: 66.0498752, 17.833078)
  • DC-Laden: CCS, ChaDemo (50kW)
  • AC-Laden: Type 2 Mennekes (22kW)
  • Kosten: 5 SEK / kWh
  • Bezahlung:
    • Mit Kreditkarte VISA
      (Masterkart zur Zeit noch nicht möglich, vorauss. ab Sommer 2019)
    • EON-App
    • RFID-Bezahlkarte für Ladestationen

Kommentare sind deaktiviert.