24. Februar 2017
von Sommerkurier
Kommentare deaktiviert für Arvidsjaur Snowmobile Classic

Arvidsjaur Snowmobile Classic

Am 25. Februar sind Motorschlitten-Oldtimer-Fans richtig in Arvidsjaur:
Am Samstag zwischen 10:00 und 11:30 kann man die Oldies auf dem Marktplatz Arvidsjaur (gegenüber ICA) bewundern.

20. Februar 2017
von Sommerkurier
Kommentare deaktiviert für Zur Erinnerung: Neue Geldscheine und Münzen

Zur Erinnerung: Neue Geldscheine und Münzen

Nachdem 2015 etliche Scheine und Münzen erneuert wurden, ist der Geldwechsel jetzt in der 2. Phase:

Neue Geldscheine & Münzen ©Sverige riksbank

Neue Geldscheine & Münzen
©Sverige riksbank

Seit Oktober 2016 gibt es neue 100- und 500-SEK-Banknoten sowie neue 1-, 2- und 5-SEK-Münzen. Die 10-SEK-Münze bleibt unverändert weiter im Umlauf.
Die derzeitigen 100- und 500-SEK-Banknoten sowie alle derzeitigen Münzen außer der 10-SEK-Münze sind nur noch bis einschließlich 30. Juni 2017 gültig und werden danach ungültig.

Mehr Infos finden Sie in der Infobroschüre deutsch

Quelle: Sveriges riksbank

14. Februar 2017
von Sommerkurier
Kommentare deaktiviert für Silvermuseet Arjeplog für Forschung gelobt

Silvermuseet Arjeplog für Forschung gelobt

Das Silvermuseet Arjeplog ist für seine Sammlung von samischem Silber bekannt, aber dass dort auch hochwertige Forschung betrieben wird, ist den meisten Besuchern unbekannt.

In der Forschungsabteilung INSARC (Institute for Sub-arctic Landscape Research) des Museums wird fächerübergreifende Forschung betrieben. INSARC´s Forschung widmet sich dem Zusammenhang zwischen der Landschaftsnutzung der Menschen und der Veränderung des Ökosystems im nordischen Lebensraum. In erster Linie arbeiten Archäologen und Ökologen mit Spitzenkompetenzen auf ihrem Gebiet und großer Erfahrung mit internationalen Veröffentlichungen in Arjeplog.

Jetzt wurde von einer Gruppe von Forschern unter Leitung von Professor Sverker Sörlin, Institut für Geschichtswissenschaft der Technik, Wissenschaft und Umwelt am Royal Institute of Technology (KTH) in Stockholm INSARC´s Forschung von 1999-2016 ausgewertet. Sorlin fasst die Auswertung der Ergebnisse wie folgt zusammen:
• Die Ergebnisse sind originell, experimentell und von hoher internationaler Qualität,
• in ihrem Umfang einzigartig und in einem schwedischen Museum durchgeführt,
• hervorragend auch im Verhältnis zu den archäologischen Institutionen der schwedischen Universitäten.

– Die Forschungsergebnisse waren überraschend und beeindruckend – in Bezug auf neue Erkenntnisse, Änderungen der anerkannten wissenschaftlichen Vorstellungen über die Besiedlungsgeschichte, Naturnutzung und zum Teil auch über die soziale Organisation. Die Veröffentlichung wird voraussichtlich in renommierten internationalen Fachzeitschriften erfolgen, sagt Sverker Sörlin.

Mehr Infos zu INSARC auf den Seiten des Silvermuseet Arjeplog (englisch)

13. Februar 2017
von Sommerkurier
Kommentare deaktiviert für Astrid Lindgrens Stockholmer Wohnung

Astrid Lindgrens Stockholmer Wohnung

Ronja Räubertochter, Pippi Langstrumpf und Karlsson – hier purzelten sie in ihr fiktives Leben. In der Wohnung im Stockholmer Vasaviertel schrieb Astrid Lindgren all ihre Bücher. Ein Besuch wie in einer Zeitkapsel.
Zum Artikel auf spiegel.de